PFLEGETAG HAMBURG 2020

11. Februar 2020

veranstaltet vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest e.V.
in Kooperation mit der HAW Hamburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat das Jahr 2020 zum "Jahr der Pflegenden und Hebammen" ausgerufen. Der DBfK wird in diesem und im Kontext der weltweiten Nursing Now - Kampagne zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen anbieten. Hierzu zählt auch der Pflegetag Hamburg 2020.

Mit Nina Hahtela wird die Präsidentin des finnischen Berufsverbands für Pflegende und Vizepräsidentin der europäischen Vereinigung der Pflegeverbände vor Ort sein und einen Einblick in die berufspolitischen Aktivitäten in Finnland geben.

2020 ist auch das Jahr, in dem am 23. Februar die Hamburger Bürgerschaft neu gewählt wird. Der Pflegetag Hamburg bietet Ihnen Gelegenheit, kurz vor der Wahl in den direkten Austausch mit den relevanten Gesundheitspolitikerinnen und Gesundheitspolitikern zu kommen. Es gilt, den politischen Vertretern und Vertreterinnen unsere Botschaften mit auf den Weg zu geben, denn nach der Wahl wird der Koalitionsvertrag für die nächsten fünf Jahre beschlossen. Dieser muss deutliche Aussagen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und zur Weiterentwicklung unseres Berufs beinhalten.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg, ihr Kommen zugesagt hat.

Der Pflegetag Hamburg ist also die Gelegenheit, sich auf unser Jahr – das Jahr der Pflegenden – einzustimmen, sich einzumischen, um unseren Forderungen deutliches Gehör zu verschaffen und sich mit Kolleginnen und Kollegen zu vernetzen.

Wir laden Sie also herzlich ein zum 3. Pflegetag Hamburg am 11. Februar 2020!

Herzliche Grüße

Swantje Seismann-Petersen und Martin Dichter

 

News

Social Media #PTHH20

    DBfK Nordwest auf Instagram           

SAVE THE DATES

Ihr Beruf, Ihr Berufsverband, Ihr Pflegetag. Gleich vormerken.

2020
3. Pflegetag Hamburg: 11. Februar 2020, Hamburg
3. Pflegetag Bremen: 25. Februar 2020, Bremen
3. Pflegetag Schleswig-Holstein: 01. September 2020, Kiel
4. Pflegetag Niedersachsen: 22. September 2020, Hannover
3. Pflegetag Nordrhein-Westfalen: 10. November 2020, Bochum
 
****
****
Lauf zwischen den Meeren 2020: 6. Juni 2020, Damp
Wir starten mit zwei Teams beim Lauf zwischen den Meeren.
#läuftimdbfk

E-Mail-Reminder

Bitte halten Sie mich zum Pflegetag Hamburg per E-Mail auf dem Laufenden (z.B. zur Erinnerung an die Anmeldung, für Flyer als PDF, Programmänderungen, Aktionen, Öffnung / Schließung der Anmeldung etc.).

AGBs*

ZEITPLAN

Pflegetag Hamburg 2020

veranstaltet vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest e.V.
in Kooperation mit der HAW Hamburg

 

2020 bieten wir Ihnen wie in den Jahren zuvor aktuelle berufspolitische Themen, eine tolle Gelegenheit zum Networking und spannende Blicke über den Tellerrand. Alles zum Motto: "Professionalität leben!". Erst recht im Year of the Nurse 2020!

Melden Sie sich am besten jetzt gleich an!

 

Ab 9:00 Uhr Ankunft & Registrierung

Zeit
10:00
10:15
10:30
11:00
11:15
12:15
13:15
13:45
14:00
14:30
14:45
14:45
15:45
16:00
17:00
   
Herzlich willkommen beim 3. Pflegetag Hamburg! Begrüßung

Swantje Seismann-Petersen

Prof. Dr. Uta Gaidys

Grußwort der Senatorin: Die Zukunft der beruflichen Pflege aus der Perspektive der Gesundheitsbehörde Hamburg

Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks

Aktuelle Pflegepolitik - aus Sicht des DBfK Nordwest

Martin Dichter Ph.D.

Pause
▼Podiumsdiskussion▼ "Vor der Wahl - Parteien im Pflege-Check"

Podiumsdiskussion mit den Fachsprecher/innen für Gesundheit der im Hamburger Senat vertretenen Bürgerschaftsfraktionen

Mittagspause
▼Advanced Nursing Practice▼ "Weg vom Bett?" - Akademische Ausbildung im Praxis-Check

Prof. Dr. Uta Gaidys

Sichtbarmachung von ANP

Riccarda Glau
Anik Holle
Fenna Weller

Implementierung von ANP im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Inke Zastrow (angefragt)

Pause
▼Workshops▼ Workshop 1: Community Health Nursing - mehr als ambulante Pflege?! ▼Workshops▼ Workshop 2: Pflegekammer Hamburg: Ist die Zeit reif dafür?

Patricia Drube (angefragt)

Sandra Mehmecke (angefragt)

Workshop 3: Praxisanleitung ab 2020 - was ändert sich?

AG Junge Pflege Nordwest

Skills Lab Führung

HAW Hamburg

Pause
Pflegepolitik in Finnland

Nina Hahtela

Schlusswort und Verabschiedung

Swantje Seismann-Petersen

Begrüßung

Gemeinsame Begrüßung von Swantje Seismann-Petersen (Vorstand DBfK Nordwest e.V.) und Prof. Dr. Uta Gaidys (HAW Hamburg) zur Eröffnung des 3. Pflegetages Hamburg.

ANMELDUNG 2020

Für mich gilt folgende Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr*

Der Gruppenrabatt reduziert ausschließlich den Normalpreis. Mindestens zwei der unten benannten Mitglieder Ihrer Gruppe (Vor- und Nachname) müssen sich innerhalb von drei Tagen separat bei uns angemeldet haben, damit Sie den Gruppenrabatt von 15 % (80 € statt 95 €) erhalten. Geschieht dies nicht, so wird Ihnen der Normalpreis berechnet.

Hinweis: Die Vergabe der Workshops erfolgt nach dem Eingangszeitpunkt Ihrer Anmeldung. Mit der Auswahl Ihres Wunschworkshops entsteht kein Anspruch auf eine Teilnahme hieran. Wir kontaktieren Sie, falls Ihr Wunschworkshop bereits ausgebucht sein sollte. Bitte wählen Sie nur Ihren Wunschworkshop - also nur einen Workshop - aus. Für die Begehung des Skills Labs ist keine Voranmeldung erforderlich.

Ich möchte gern an folgendem Workshop teilnehmen:

workshops

Für die Teilnahme am Pflegetag Hamburg 2020 können Sie sich 6 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP) anrechnen lassen.

Hinweis: Der DBfK Nordwest erstellt auf dieser Veranstaltung Bild- und Tonaufnahmen, die der Dokumentation dienen und im Rahmen der Berichterstattung in Online- und Printmedien veröffentlicht werden.

In der Teilnahmegebühr enthalten ist die Verpflegung mit Kaffee, Tee, kalten Getränken und Gebäck während der Veranstaltung. Ein Imbiss kann in der Cafeteria des Veranstaltungsgebäudes erworben werden.

anmeldung*
weitere infos
AGBs*

 

Sie möchten von unseren Mitgliedervorteilen profitieren? Hier finden Sie Informationen zur Mitgliedschaft im DBfK.

VERANSTALTUNGSORT

Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg
Versammlungsstätte (Erdgeschoss)
Alexanderstr. 1
20099 Hamburg

 

ANREISE

HINWEIS ZUR ANREISE MIT DEM AUTO
Aufgrund der zentralen Lage der HAW sind vor Ort kaum Parkplätze vorhanden. Wir empfehlen Ihnen daher dringend die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

ANREISE MIT DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
Vom Hauptbahnhof Hamburg sind es ca. 15 Minuten Fußweg bis zur Alexanderstraße.

Nutzen Sie innerhalb Hamburgs zur Anreise die individuelle Fahrplanauskunft. Linienplan und alle weiteren Infos bietet Ihnen der Hamburger Verkehrsverbund HVV hier: www.hvv.de.

Von der U- und S-Bahn-Station Berliner Tor (U2, U3, U4, S1, S2, S11, S21, S31) und der Station Lohmühlenstraße (U1) sind es ca. 5 Minuten Fußweg. Den Weg von der Bahnstation zum Veranstaltungsort weist Ihnen auch unsere PDF mit Lageplan.

VERANSTALTER

Deutscher Berufsverband
für Pflegeberufe DBfK

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe ist die größte, nicht konfessionell gebundene, berufspolitische Interessenvertretung der Pflegenden in Deutschland.

Unsere Mitglieder sind beruflich Pflegende aus den Bereichen der Alten-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, der Krankenpflege, Student/-innen der Pflegestudiengänge und deren Absolvent/-innen sowie staatlich anerkannte Pflegeassistenzberufe. Wir sind Träger von Bildungsmaßnahmen für Pflegeberufe und vertreten ambulante und teilstationäre Pflegedienste vor Kostenträgern.
Der DBfK ist Mitglied im International Council of Nurses.

 

VEREINSGESCHICHTE

  • 1903 Gründung der „Berufsorganisation der Krankenpflegerinnen Deutschlands“ durch Agnes Karll
  • 1938 Verbot und Auflösung der BOKD durch die Nationalsozialisten
  • 1945 Gründung des Agnes-Karll-Verbandes Hannover
  • 1973 Umbenennung des Verbandes in Deutscher Berufsverband für Krankenpflege (DBfK)
  • 1991 Umbenennung in „Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe“ unter Beibehaltung des Logos DBfK
  • 2003 Jubiläumsfeier 100 Jahre DBfK
  • 2007 Verschmelzung der Landesverbände Nordwest und Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein zum Regionalverband Nordwest

UNSERE ANGEBOTE IM ÜBERBLICK

Als Mitglied sind Sie mit dem Berufsrechtschutz und der Berufshaftpflicht im Schadensfall gut abgesichert.

Wir versorgen Sie mit allen Informationen, die wichtig sind für Ihren Beruf.

Wir beraten Sie persönlich und helfen Ihnen in allen Fragen rund um Ihren Job, in Rechts- und Karrierefragen.

Sie erhalten kostengünstige Fort- und Weiterbildungsangebote.

Gleichzeitig sind Sie Teil einer starken Gemeinschaft. Sie können mitbestimmen und geben den Zielen für eine bessere Pflege ein Gewicht.

Abonnement der größten Fachzeitschrift „Die Schwester – Der Pfleger“.

DAS HABEN WIR GEMEINSAM FÜR DIE PFLEGE ERREICHT

Novellierung der Berufsgesetze für die Pflegeberufe mit Änderung der Berufsbezeichnung

Anerkennung der Altenpflege als Heilberuf und bundeseinheitliches Altenpflegegesetz

Pflegende als Akteure der primären Gesundheitsversorgung (Familiengesundheitspflege)

Etablierung der Pflegestudiengänge

Dafür machen wir uns stark

  • Verbesserte Arbeits- und Rahmenbedingungen für die Pflegenden
  • Eine zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildung
  • Stärkung der pflegerischen Selbstverwaltung
  • Weiterentwicklung der Alten-, Gesundheits- und Kranken- sowie Kinderkrankenpflege in Theorie und Praxis
  • Mitbestimmung bei pflegerelevanten Gesetzen

GESCHÄFTSSTELLE,  Lister Kirchweg 45, 30163 Hannover
REGIONALVERTRETUNG NORD,  Am Hochkamp 14, 23611 Bad Schwartau
REGIONALVERTRETUNG WEST,  Beethovenstraße 32, 45128 Essen

TELEFON (0511) 69 68 44 - 0